Alles rund ums Trampolin, Wettkämpfe und neue Regelungen!

Trampolin für Kinder

Warum der Trendsport genau das Richtige für Ihr Kind ist

Das Ursprünglich von Zirkusartisten erfundene Sportgerät ist bereits seit einigen Jahren nicht mehr   aus den Gärten und Kinderzimmern vieler Haushalte wegzudenken. Trampolinspringen bietet Spaß für die ganze Familie. Egal ob Jung oder Alt, das Trampolin eignet sich sowohl für Kinder und als auch für Erwachsene. Vor allem eignet sich das Trampolin für Kinder, um diese spielerisch ins Freie zu locken und sie zur Bewegung zu animieren. Mit Geschwistern, Freunden oder den Eltern können sich die lieben Kleinen austoben, sich körperlich auslasten, trainieren nebenbei ihre Muskeln und die Koordinationsfähigkeit. Insgesamt wirkt sich das Trampolinspringen positiv auf die Gesundheit und die Psyche aus.

Salto C mit Trainer

Durch die rhythmischen Bewegungen beim Springen werden im ganzen Körper Muskeln aufgebaut. Bis zu 400 Muskeln werden beim Trampolinsport beansprucht. Vor allem der Kampf gegen die Schwerkraft fordert das Nutzen jedes einzelnen Muskels ein. Es ist also kein Wunder das Trampolin für Kinder eine effektive Sporteinheit darstellt.

Vorteile die das Trampolin bereitstellt

Die Steigerung des Konzentrationsvermögens. Durch das Turnen verschiedener Sprungfolgen in Kombination mit dem wackligen Untergrund, wird den Kindern eine hohe Aufmerksamkeit abverlangt. Der Kreativität der Kinder sind natürlich auch keine Grenzen gesetzt. Es gibt unendlich viele Sprungkombinationen die, die Sprösslinge ausprobieren und sich ausdenken können.

Zudem wird die Ausschüttung von Serotonin gesteigert. Serotonin ist als Glückshormon bekannt und trägt zur Entspannung, sowie einen positiven Gemütszustand bei. Auch das Gefühl der Schwerelosigkeit kann sich positive auf die Psyche auswirken. Es kann helfen Stress und Ängste abzubauen, da es eine beruhigende Wirkung auf Köperbereiche hat die unsere Stresshormone regulieren.

Das Auspowern beim Trampolinspringen ist ein wichtiger Ausgleich neben dem Schulalltag, bei dem die Kinder den ganzen Tag stillsitzen müssen. Deshalb kann der Spaß mit Freunden, die Bewegung und die frische Luft, beim springen,  viele Kinder glücklich machen. Für Eltern gibt es aber einige Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie ihre Kleinen auf das Abenteuer Trampolinspringen loslassen.

Trampolin für Kinder – Darauf sollten Sie als Eltern achten

  1. Auf dem Trampolin sollten Kinder immer alleine springen

Bei mehreren Kindern auf einem Trampolin kann es schnell zu Verletzungen und unbeabsichtigten Zusammenstößen kommen. Jedes Kind hat seinen eigenen Sprungstil und kann diesen oft noch nicht richtig kontrollieren. Kinder können auch nicht voraussehen wohin die anderen Kinder als nächstes springen werden. Zusätzlich können auch Gewichtsunterschiede zu Problemen führen. Bei zwei oder mehr Kindern sind unkontrollierte Sprünge und Zusammenstöße daher unvermeidlich.

  1. Die Kinder sollten versuchen möglichst in der Mitte zu springen

Um Stürze auf den Rand oder von dem Trampolin zu vermeiden, sollten Kinder möglichst in der Mitte des Gerätes springen. Für die Kleinen ist es dort auch am einfachsten den Schwung des Trampolins zu kontrollieren, da hier eine gleichmäßige Kraftübertragung nach oben erfolgt.  Am Rand wirft einen das Trampolin Schräg nach oben, was schnell zu einem Kontrollverlust beim Springen führen kann. Um das Trampolin für Kinder möglichst sicher zu gestalten, empfehlen wir ein Sicherheitsnetz.

  1. Auf die richtige Sportbekleidung zum Trampolinspringen ist zu achten

Um den Spaß am Sport zu maximieren, ist die richte Sportbekleidung unerlässlich. Neben einer Sporthose und eine Sporthose, sind die richtigen Socken für das Trampolinspringen extrem wichtig. Wir empfehlen sogenannte Anti-Rutschsocken oder Turnschlappen. Diese gewährleisten den besten Grip auf dem Trampolin und verhindern ein ungewolltes Wegrutschen auf dem glatten Sprungtuch. . Außerdem sollten Mädchen mit längeren Haaren einen Haargummi tragen.

  1. Kinder sollten nicht mit Essen oder Spielzeug auf das Trampolin

Spielzeug und Essen haben auf dem Trampolin nichts zu suchen. Spielzeug sollte immer vor dem Springen weggeräumt werden, damit niemand unglücklich darauf landet und sich verletzen kann. Außerdem sollte man darauf achten das Kinder Nichts auf dem Trampolin essen oder kauen. Man kann sich sehr schnell auf die Zunge beißen oder sogar schwer verschlucken, daher sollten die Kinder zum Essen immer eine Pause einlegen.

  1. Niemals sollten Kinder ohne Beaufsichtigung springen

Als Eltern sollten Sie immer in der Nähe bleiben, wenn ihre Kinder auf dem Trampolin springen, falls es doch einmal zu einem Zwischenfall kommt. Man muss sich im Klaren sein, dass ein Trampolin für Kinder kein Spiel- sondern ein Sportgerät ist.

Sie würden nun gern Testen ob Ihr Kind Spaß am Trampolin springen hat? Dann schauen Sie doch einfach einmal bei unseren Trainings und Ferienangeboten vorbei.

Von |2018-12-17T12:00:19+01:00Dezember 17th, 2018|Rund um den Sport, Spiel & Spaß, Videos|1 Kommentar

Unsere AirTrack Wasserrutsche

AirTrack Wasserrutsche – Was ist das denn? Fangen wir bei Akrobatik und Bodenflächen an. Die AirTrack ist ein immer beliebter werdendes Breitensportgerät. Das XXL Luftkissen gibt es in verschiedenen Ausführungen und eignet sich hervorragend zum trainieren von Sprüngen, Figuren und vielem mehr. So hat sich die AirTrack auch bei uns schon gut etabliert. Dass jedoch nicht nur Parkour’ler, Akrobaten oder Tricking Turner Ihren Spaß auf diesem Luftkissen haben können, zeigten wir den Kindern in unseren letzten Ferienkursen. Das Wetter spielte mit und kurzer Hand funktionierten wir unsere AirTrack in eine überdimensionale Wasserrutschbahn um.

Doppelt Spaß dank der elastischen Oberfläche

Auf unserer Wasserrutsche konnten alle richtig Gas geben! Während die kleinen immer schneller herunterrutschten und schon versuchten, währenddessen wieder aufzustehen, probierten unsere größeren Teilnehmer direkt Saltos und Sprünge aus, welche mit der Zeit immer weiter optimiert wurden! So hatte jeder genau den richtigen Spaß und die Herausforderung, die man suchte!

In unserem Aftermovie kommt dieser Spaß hoffentlich ganz besonders zum Ausdruck! Viel Spaß beim anschauen und bis zum nächsten Mal bei Trampolin.Pro!

Video abspielen
Von |2018-12-17T12:12:40+01:00Dezember 17th, 2018|Rund um den Sport, Spiel & Spaß, Videos|0 Kommentare

Ein Hoch auf die Vorteile des professionellen Trampolin Springens

Trampolin springen: Ob als Kind oder als Erwachsener, es macht einfach jedem Spaß. Es macht fröhlich und man fühlt sich frei wie ein Vogel. Und nicht nur das… Es ist auch noch gesund! Wenn man weiß wie man effektiv darauf zu hüpfen hat, sprießen die Muskeln nur so, denn Trampolin springen trainiert nicht nur eine Muskelgruppe, sondern fast alle Muskeln auf einmal. Ist das nicht unglaublich? Ein effektiveres Training gibt es wohl nicht. Nicht umsonst sagt man dem Trampolin springen nach, das 10 Minuten hüpfen, 30 Minuten joggen ersetzt! Wow! Worauf warten Sie?

Noch mehr Vorteile:

Als ob das alleine nicht schon Grund genug wäre Trampolin zu springen, gibt es noch weitere wertvolle Gründe für das Hüpfen. Denn nicht nur die Muskeln haben zu tun, nein auch das Herz und die Lungen haben ordentlich zu tun, und somit ist Trampolinspringen ein außerordentlich gutes Ausdauertraining. Des weiteren kommt das Lymphsystem in Schwung, so das Schlacken und Abfallprodukte die während des Stoffwechselprozesses anfallen, besser abtransportiert werden können, so gibt es Detox beim Trampolintraining noch gratis dazu. Herrlich! Außerdem wird die Durchblutung gefördert und es kommt so mehr Sauerstoff in den Zellen an.

Idealer Sport auch für Übergewichtige

Auch wenn man das ein oder andere Kilo zu viel hat, auf dem Trampolin fühlt sich jeder wie ein Astronaut im Weltall. Und vor allem, es belastet nicht die Gelenke! Welcher Sport kann das schon bieten? Auch wenn Sie schon lange keinen Sport mehr getrieben haben, mit dem fühlen sie sich schnell wieder fit wie ein Turnschuh. Egal, ob alt oder jung, schlank oder übergewichtig, Trampolin springen kann und darf jeder!

Trampolin springen ist ein Stresskiller!

Ja, das Trampolin hilft auch noch beim Stressabbau, denn das Trampolinspringen führt zur Ausschüttung von Endorphinen, und das macht glücklich und fröhlich. Man fühlt sich nach dem Training herrlich entspannt. Durch die Effektivität des Trainings muss man auch nicht lange trainieren und hat so mehr Zeit für andere Dinge.

Vorteile eines Trampolintrainings mit einem unserer Trainer

Mit einem Profi an der Seite kommt man immer schneller ans Ziel. Unsere Trainer führen Sie individuell durch das Trampolintraining, so das das Training so effektiv wie möglich für Sie wird. Richtiges Aufwärmen, Pulskontrolle und die richtige Stellung, sowie die richtige Gewichtsverlagerung und Balancierung auf dem Trampolin werden Ihnen erklärt und gezeigt. Auch wenn spezielle Muskelgruppen besonders trainiert werden sollen oder es Verhärtungen in der Muskulatur gibt, sind unsere Trainer die richtigen Ansprechpartner.
Abschließend wird Ihnen noch gezeigt wie ein man Trampolintraining durch ein Cool-Down ausklingen lässt.

Ein richtig durchgeführtes Trampolintraining sorgt für einen strafferen, sportlicheren Body, sowie einer besseren Haltung.

 

Legen Sie am besten heute noch los und genießen Sie bei uns die Vielzahl an Vorteile eines Trampolintrainings!

Trampolin springen mit Unterstützung durch einen Trainer
Von |2018-12-17T12:14:35+01:00Dezember 17th, 2018|Rund um den Sport|0 Kommentare

Trampolin für Erwachsene

Spring dich Fit: Trampolin ist die neue Trendsportart für Erwachsene. Wer einmal Kinder auf einem Trampolin beobachten konnte, wird ihren Spaß und die Begeisterung daran wahrgenommen haben. Warum sollte es Ihnen nicht auch so gehen? Für Erwachsene ist Trampolin Muskeltraining und Fettburner zugleich. Es ist ein Sportgerät für gute viel Laune und Motivation. Bei dem mit jedem Sprung Muskeln, Sehnen und Bänder gestärkt werden.

Regelmäßiges Trampolinspringen regt außerdem den Gleichgewichtssinn an. Es kräftigt den Körper und lässt die Ausdauer kontinuierlich wachsen.

Welche Vorteile liefert Trampolin für Erwachsene?

  1. Stärkung von Muskeln, Sehnen und Bändern.
  2. Anregung der Fettverbrennung und des Stoffwechsels.
  3. Ankurbelung Herz-Kreislaufsystems.
  4. Steigerung von Kondition, Körperstabilität und Kraft.

Spürbar werden die gewünschten Effekte bereits nach zehn bis 20 Minuten in unserem Training. So kann regelmäßiges Springen zur Vorsorge gegen Osteoporose eingesetzt werden. Weitere positive Auswirkungen beziehen sich auf wachsende Ausdauer und Kraft sowie die allgemeine Beweglichkeit. Verspannungen lösen sich auf Dauer und Rückenschmerzen können vorgebeugt werden.  Beim springen wird die Fettverbrennung angeregt. Das Trampolinspringen kann zeitweise das Training  eines Erwachsenen im Fitnessstudio ersetzen.

Ideales Sportgerät für Anfänger und Fitnessmuffel

Bereits kurz nach dem Beginn des Trampolinspringens stellen sich für Anfänger und Fitnessmuffel Erfolgserlebnisse ein. Der Druck beim Aufkommen auf die Trampolinoberfläche wird als angenehm empfunden, die kurzen Flugphasen erzeugen Euphorie, die Schwung- und Sprungphasen machen Lust auf mehr. Darin unterscheidet sich das Training mit dem Sportgerät an einer der vielen Maschinen des Fitnessstudios, bei denen es in aller Regel nur um funktionale Aspekte geht.

Für Anfänger bietet es sich an, mit leichten Übungen zu beginnen, um die Koordinationsfähigkeit zu stärken. Es reicht für den Anfang, nur so hoch zu springen, wie es das eigene sichere Empfinden vorgibt und der Spaß im Vordergrund steht. Allmähliche Steigerungen hinsichtlich Sicherheit und Erfahrungen sind quasi vorprogrammiert. Damit steigen auch die anvisierten Ansprüche.

Trampolin Fitness nennt sich der aktuelle Trend

Für Erwachsene gibt es viele Varianten das Trampolin als Trainingsgerät zu nutzen. In den Studios und Hallen hat sich der Trend Trampolin Fitness etabliert, der vor allem auf Ausdauer abzielt.

Wir verwenden hier fachgerechte Hexagon Trampoline. Die sportive Herausforderung besteht in verschiedenen Schrittfolgen, die klassischen Aerobicübungen folgen. Die Rhythmen werden von schneller Musik vorgegeben, trainieren lassen sich auf diese Weise Beine, Knie und Arme. Erweitert wird das Programm durch zusätzliche Dehn- und Kraftübungen. An diesem Beispiel lässt sich gut ablesen, warum das Trampolinspringen insgesamt auch eine andere bekannte Headline forciert: „Trimm Dich fit und gesund!“

Jumping Fitness Hintergrund
Von |2018-12-17T12:18:51+01:00Dezember 16th, 2018|Rund um den Sport, Über unsere Sportler|0 Kommentare
Vertrauens-Abzeichen